Wie erhalte ich ein höheres Brevet?

Prüfungen (Theorie und Praxis) spricht man direkt mit den Tauchlehrern ab und trifft sich beim Montagstauchen oder auch an einem anderen Termin. Man muß nicht alle Prüfungsteile bei demselben Tauchlehrer ablegen, es ist immer gut, Erfahrungen mit anderen Mittauchern zu machen. Für die Theorieprüfungen gibt es Vorbereitungskurse, die wie Spezialkurse von Vereinen angeboten werden und die man besuchen kann, wenn man möchte. Man kann natürlich auch selbständig mit Hilfe von Büchern lernen.
Im Verein könnt ihr alle DTSA zum Geräte-, Apnoe- und Nitroxtauchen erwerben. Umfassende Infos zu den Lehrinhalten usw. findet ihr auch beim VDST-Fachbereich Ausbildung.
Unter Ausbilderliste findet ihr eine Übersicht unserer Ausbilder. Bitte lest zuerst die folgenden Hinweise zur Ausbildung, bevor ihr die Tauchlehrer kontaktiert!

Anforderungen
Informiert euch in der VDST-DTSA-Ordnung, was die Voraussetzungen für euer angestrebtes Brevet sind und was die Prüfungstauchgänge beinhalten. Alle Tauchgänge setzen natürlich eine gültige Tauchtauglichkeit voraus!

Üben
Probiert die Übungen zuerst mit einem erfahrenen Taucher*** oder Übungsleiter und übt das, was noch nicht klappt. Dafür braucht ihr keinen Tauchlehrer. Ihr solltet ruhig ein paar Tauchgänge Erfahrung sammeln.

PIC
Besorgt euch eine PIC (Personal Identification Card = Abnahmekarte) beim Vorstand. Darauf werden die bestandenen Prüfungsteile abgestempelt. Wenn alle Prüfungsteile komplett sind, wird die PIC eingeschickt und ihr erhaltet euer Brevetkärtchen/ Einkleber vom VDST. Für die Wartezeit enthält die PIC auch ein vorläufiges Brevet.

Prüfungstauchgänge
Die Termine besprecht ihr selbst mit den TL. Für Bronze (DTSA*)-Prüfungen könnt ihr euch bevorzugt an die TL* wenden. Silber (DTSA**)- und Gold (DTSA***)-Prüfungen nehmen die TL** ab. Apnoe* kann ein Apnoe-TL und jeder VDST-TL abnehmen, Apnoe**/*** nur ein Apnoe-TL. Nitrox* nehmen TL mit Nitrox- oder Trimix-Abnahmeberechtigung, Nitrox-TL oder Trimix-TL ab. Nitrox** wird gesondert in der Ordnung Nitrox und Technisches Tauchen geregelt, dies können Nitrox-TL, TL mit Trimix-Abnahmeberechtigung und Trimix-TL prüfen.

Kosten
Die PIC kostet EUR 20,00. Für jeden Tauchgang erhält der Tauchlehrer eine Aufwandsentschädigung von EUR 5,00 VOR dem Tauchgang. Diese ist auch fällig, wenn ihr den Prüfungstauchgang nicht besteht, also übt vorher. Für das Brevet sind 5 Tauchgänge zu absolvieren, also etwa EUR 25,00 anfallen. Ihr könnt euer gesamtes Brevet also für knapp EUR 50,00 machen. TUK TL-Vergütung

Alle Ausbilder arbeiten ehrenamtlich in ihrer Freizeit. Tauchen ist für sie genau wie für euch ein Hobby. Deshalb geht sorgsam mit ihrer Zeit um, bereitet euch auf die Abnahmen vor, haltet Termine ein und sagt rechtzeitig ab. Kümmert euch darum, dass ihr die notwendige Ausrüstung zur Verfügung habt oder leiht sie rechtzeitig bei unserem Ausrüstungswart aus.